Skip to main content

Do |06|01|2011| CINEMA

Bal - Honey

Semih Kaplanoğlu, TR 2010, 104', TR/d/f, ab 12

Der Film ist ein Porträt zwischenmenschlicher Beziehungen, doch vor allem steht die Beziehung zwischen Mensch und Natur im Zentrum des Films. GOLDENER BÄR 2010

Seit kurzem besucht der sechsjährige Yusuf die Grundschule, wo er Lesen und Schreiben lernt. Sein Vater Yakup ist Bienenzüchter und hängt die Bienenkörbe in den unermesslich weiten Wäldern der Berge an der türkischen Schwarzmeerküste in die obersten Wipfel der höchsten Bäume. Für den Knaben Yusuf ist der Wald ein Ort grosser Geheimnisse, und er liebt es, mit seinem kindlichen Staunen den Vater dahin zu begleiten.
Als die Bienen überraschend aus der Gegend verschwinden, ist die Lebensgrundlage der Familie in Frage gestellt. Yakup bricht deshalb ins entfernte Gebirge auf; Yusuf verschlägt es gänzlich die Sprache. Er muss sich wie neu ans Reden über die Dinge herantasten.
Wird der Traum, den er neulich hatte, Wirklichkeit werden?


Mit "Bal-Honey", präsentiert Semih Kaplanoğlu den dritten Teil seiner Trilogie um die Figur des Yusuf. Die in umgekehrter Chronologie erzählte Trilogie kommt nun in der Kindheit des Protagonisten an. 

06.01.2011, 20:15 07.01.2011, 20:15

Seit kurzem besucht der sechsjährige Yusuf die Grundschule, wo er Lesen und Schreiben lernt. Sein Vater Yakup ist Bienenzüchter und hängt die Bienenkörbe in den unermesslich weiten Wäldern der Berge an der türkischen Schwarzmeerküste in die obersten Wipfel der höchsten Bäume. Für den Knaben Yusuf ist der Wald ein Ort grosser Geheimnisse, und er liebt es, mit seinem kindlichen Staunen den Vater dahin zu begleiten.
Als die Bienen überraschend aus der Gegend verschwinden, ist die Lebensgrundlage der Familie in Frage gestellt. Yakup bricht deshalb ins entfernte Gebirge auf; Yusuf verschlägt es gänzlich die Sprache. Er muss sich wie neu ans Reden über die Dinge herantasten.
Wird der Traum, den er neulich hatte, Wirklichkeit werden?


Mit "Bal-Honey", präsentiert Semih Kaplanoğlu den dritten Teil seiner Trilogie um die Figur des Yusuf. Die in umgekehrter Chronologie erzählte Trilogie kommt nun in der Kindheit des Protagonisten an.