Skip to main content

Do |21|03|2013| TRIBUNA

CRT MARC LARDON SOLO

CRT = Kathodenstahlröhre = Fernsehbildschirm

Eine audiovisuelle Performance für 1 Mensch, 1 Bassklarinette, 1 Kontrabassklarinette, 2 umgebaute Spulentonbandmaschinen mit Endlosbandschleife, diverse analoge Elektronik, 10-20 Röhrenfernseher. Die live gespielten Audiosignale (Bass- und Kontrabassklarinette, Elektronik) werden auf manipulierten Röhrenfernsehern abgebildet. Es entstehen schwarzweisse bewegte und stehende Muster, welche den jeweiligen Klang abbilden. Töne, Rhytmen und Clusters werden sichtbar gemacht. Dies jedoch nicht mit Hilfe von Computer, sondern auf brachial einfache analoge Art und Weise. Alles geschieht live, alles ist 100% analog, sowohl Ton als auch Bild, keine Konserve. Die Arbeit ist halb Komposition, halb Improvisation. Die Musik hat das Hauptgewicht.

21.03.2013, 20:15

Eine audiovisuelle Performance für 1 Mensch, 1 Bassklarinette, 1 Kontrabassklarinette, 2 umgebaute Spulentonbandmaschinen mit Endlosbandschleife, diverse analoge Elektronik, 10-20 Röhrenfernseher. Die live gespielten Audiosignale (Bass- und Kontrabassklarinette, Elektronik) werden auf manipulierten Röhrenfernsehern abgebildet. Es entstehen schwarzweisse bewegte und stehende Muster, welche den jeweiligen Klang abbilden. Töne, Rhytmen und Clusters werden sichtbar gemacht. Dies jedoch nicht mit Hilfe von Computer, sondern auf brachial einfache analoge Art und Weise. Alles geschieht live, alles ist 100% analog, sowohl Ton als auch Bild, keine Konserve. Die Arbeit ist halb Komposition, halb Improvisation. Die Musik hat das Hauptgewicht.