"/>
Skip to main content

Mi |27|20:15| CINEMA

Hive

Blerta Basholli, Kosovo 2021, 84', OV/d/f, ab 12

Im "Dorf der Witwen"

Fahrijes Mann wird seit dem Kosovo-Krieg vermisst. Ein Schicksal, dass viele andere Frauen in ihrem ländlichen Dorf ereilt. Um ihre Familie über die Runden zu bringen, gründet Fahrije ein kleines landwirtschaftliches Unternehmen. Doch in ihrem traditionellen, patriarchalischen Dorf werden ihr Ehrgeiz und ihre Bemühungen, sich und andere Frauen zu stärken, nicht gern gesehen ...
Basierend auf einer wahren Geschichte zeigt «Hive» auf einfühlsame und ruhige Weise, die Kraft von Frauensolidarität und ihr stetiger Kampf gegen patriarchalisch bedingte Hindernisse. Das Filmdebüt von Blerta Basholli über die wagemutige Frau, die sich ihre eigene Existenz neu aufbaut, wurde in Sundance gleich mit drei Preisen prämiert.

15.-
Reservaziun:

Fahrijes Mann wird seit dem Kosovo-Krieg vermisst. Ein Schicksal, dass viele andere Frauen in ihrem ländlichen Dorf ereilt. Um ihre Familie über die Runden zu bringen, gründet Fahrije ein kleines landwirtschaftliches Unternehmen. Doch in ihrem traditionellen, patriarchalischen Dorf werden ihr Ehrgeiz und ihre Bemühungen, sich und andere Frauen zu stärken, nicht gern gesehen ...
Basierend auf einer wahren Geschichte zeigt «Hive» auf einfühlsame und ruhige Weise, die Kraft von Frauensolidarität und ihr stetiger Kampf gegen patriarchalisch bedingte Hindernisse. Das Filmdebüt von Blerta Basholli über die wagemutige Frau, die sich ihre eigene Existenz neu aufbaut, wurde in Sundance gleich mit drei Preisen prämiert.