Zum Hauptinhalt springen

Mi |20|04|2022| CINEMA

Petite nature

Samuel Theis, Frankreich 2021, 93', F/d, ab 12

Der 10-jährige Blondschopf Johnny ragt heraus: Er scheint weder zu seiner taffen, aber zuweilen völlig überforderten Mutter Sonia noch in die Sozialsiedlung im Nordosten Frankreichs zu passen, wo sie kürzlich hingezogen sind. Mit neugierigem Blick geht der sensible Junge durch die Welt und interessiert sich für Dinge weit über seinem Altershorizont. Als der neue Lehrer Jean die Klasse von Johnny übernimmt, erkennt endlich jemand dessen Potenzial und beginnt ihn zu fördern. Der Junge fühlt sich bei Jean allerdings so gut aufgehoben, dass seine Zuneigung die Grenzen des Erlaubten schon sehr bald sprengt.
Regisseur Samuel Theis erzählt in «Petite Nature» ergreifend von der komplexen Erfahrungswelt eines aussergewöhnlich charismatischen Kindes, das viel zu schnell erwachsen werden muss. Der Zehnjährige wird vom Jungschauspieler Aliocha Reinert verkörpert, der seiner Figur eindrücklich viel Tiefe verleiht und seine erwachsenen Gegenparts dabei schon fast verblassen lässt.

20.04.2022, 20:15 29.04.2022, 20:15

Der 10-jährige Blondschopf Johnny ragt heraus: Er scheint weder zu seiner taffen, aber zuweilen völlig überforderten Mutter Sonia noch in die Sozialsiedlung im Nordosten Frankreichs zu passen, wo sie kürzlich hingezogen sind. Mit neugierigem Blick geht der sensible Junge durch die Welt und interessiert sich für Dinge weit über seinem Altershorizont. Als der neue Lehrer Jean die Klasse von Johnny übernimmt, erkennt endlich jemand dessen Potenzial und beginnt ihn zu fördern. Der Junge fühlt sich bei Jean allerdings so gut aufgehoben, dass seine Zuneigung die Grenzen des Erlaubten schon sehr bald sprengt.
Regisseur Samuel Theis erzählt in «Petite Nature» ergreifend von der komplexen Erfahrungswelt eines aussergewöhnlich charismatischen Kindes, das viel zu schnell erwachsen werden muss. Der Zehnjährige wird vom Jungschauspieler Aliocha Reinert verkörpert, der seiner Figur eindrücklich viel Tiefe verleiht und seine erwachsenen Gegenparts dabei schon fast verblassen lässt.