Skip to main content

Fr |28|03|2014| CINEMA

Der Goalie bin ig

Sabine Boss, CH 2013, 92', Dialekt, ab 12

Von nun an soll alles besser werden...

 

Goalies Sicht auf die Umgebung ist getrübt vom Wunsch, sein bisheriges Leben schönzureden. Nach einer Gefängnisstrafe versucht er wieder im Alltag Fuss zu fassen, findet eine Gelegenheitsarbeit, verliebt sich in eine Serviererin und reist mit der Angebeteten nach Spanien. Und trotzdem holen ihn die alten Geschichten immer wieder ein.

Mit ''Der Goalie bin ig'' - basierend auf dem Roman von Pedro Lenz - ist Regisseurin Sabine Boss eine ergreifende Verfilmung zwischen Drama und Leichtigkeit gelungen mit einer wunderbaren Hauptfigur voller Ecken und Kanten. Es ist die einfühlsame Geschichte eines Mannes, der versucht, sich wieder ins soziale Netz zu integrieren und dabei den Glauben an das Gute im Menschen nie verliert.</description>

28.03.2014, 20:15

Goalies Sicht auf die Umgebung ist getrübt vom Wunsch, sein bisheriges Leben schönzureden. Nach einer Gefängnisstrafe versucht er wieder im Alltag Fuss zu fassen, findet eine Gelegenheitsarbeit, verliebt sich in eine Serviererin und reist mit der Angebeteten nach Spanien. Und trotzdem holen ihn die alten Geschichten immer wieder ein.

Mit ''Der Goalie bin ig'' - basierend auf dem Roman von Pedro Lenz - ist Regisseurin Sabine Boss eine ergreifende Verfilmung zwischen Drama und Leichtigkeit gelungen mit einer wunderbaren Hauptfigur voller Ecken und Kanten. Es ist die einfühlsame Geschichte eines Mannes, der versucht, sich wieder ins soziale Netz zu integrieren und dabei den Glauben an das Gute im Menschen nie verliert.</description>