Skip to main content

Do |13|01|2011| CINEMA

Der letzte schoene Herbsttag

Ralf Westhoff, D 2010, 86', D, ab 12

Claire liebt Leo. Leo liebt Claire. Doch eigentlich passen sie gar nicht zusammen.

Claire liebt Leo. Leo liebt Claire. Seit zwei Jahren sind sie ein Paar und glücklich - meistens jedenfalls. Doch eigentlich passen sie gar nicht zusammen. Claire schreibt gerne romantische Endlos-SMS und will alles ausdiskutieren. Leo hasst SMS und statt über ihre Beziehung zu reden, geniesst er lieber den letzten schönen Herbsttag. Claire hat das Gefühl, Leo sei ihr nicht richtig nah. Leo hingegen ist überfordert, er hätte gerne eine Claire-Gebrauchsanweisung. 

Wie geht das eigentlich, zusammen glücklich sein? Nach dem Kult-Hit «Shoppen» erzählt Regisseur Ralf Westhoff in «Der letzte schöne Herbsttag» von den Schwierigkeiten, ein Paar zu werden, zu sein - und auch zu bleiben. Von den Unterschieden zwischen Mann und Frau, zwischen Menschen im Allgemeinen und von den Herausforderungen an Beziehungen in der heutigen Zeit. 

13.01.2011, 20:15 15.01.2011, 20:15

Claire liebt Leo. Leo liebt Claire. Seit zwei Jahren sind sie ein Paar und glücklich - meistens jedenfalls. Doch eigentlich passen sie gar nicht zusammen. Claire schreibt gerne romantische Endlos-SMS und will alles ausdiskutieren. Leo hasst SMS und statt über ihre Beziehung zu reden, geniesst er lieber den letzten schönen Herbsttag. Claire hat das Gefühl, Leo sei ihr nicht richtig nah. Leo hingegen ist überfordert, er hätte gerne eine Claire-Gebrauchsanweisung. 

Wie geht das eigentlich, zusammen glücklich sein? Nach dem Kult-Hit «Shoppen» erzählt Regisseur Ralf Westhoff in «Der letzte schöne Herbsttag» von den Schwierigkeiten, ein Paar zu werden, zu sein - und auch zu bleiben. Von den Unterschieden zwischen Mann und Frau, zwischen Menschen im Allgemeinen und von den Herausforderungen an Beziehungen in der heutigen Zeit.