Skip to main content

Sa |20|10|2012| CINEMA_CORIN_INVIT

Der Verdingbub

Markus Imboden, CH 2011, 102', CH-Dialekt, ab 10

corin invit no 10 - In Anwesenheit des Regiesseurs

Der erfolgreichste schweizer Film der letzten Jahre

 

Der grösste Traum von Waisenkind Max ist es, Teil einer 'richtigen Familie' zu sein. Und tatsächlich scheint sich dieser zu erfüllen: Max wird an eine Bauernfamilie verdingt. Statt Liebe und Anerkennung erfährt er von seinen Pflegeeltern und deren Sohn jedoch nur Demütigung und Eifersucht. Das Handorgelspiel ist das einzige, was ihm niemand nehmen kann. Als eine neue Lehrerin aus der Stadt sein musikalisches Talent erkennt, darf Max am lokalen Schwingfest vor der gesamten Gemeinde spielen. Das Glück ist allerdings nur von kurzer Dauer, denn Eifersucht und Missgunst sind stärker...

22.12.2011, 20:15 27.12.2011, 20:15 20.10.2012, 20:15

Der grösste Traum von Waisenkind Max ist es, Teil einer 'richtigen Familie' zu sein. Und tatsächlich scheint sich dieser zu erfüllen: Max wird an eine Bauernfamilie verdingt. Statt Liebe und Anerkennung erfährt er von seinen Pflegeeltern und deren Sohn jedoch nur Demütigung und Eifersucht. Das Handorgelspiel ist das einzige, was ihm niemand nehmen kann. Als eine neue Lehrerin aus der Stadt sein musikalisches Talent erkennt, darf Max am lokalen Schwingfest vor der gesamten Gemeinde spielen. Das Glück ist allerdings nur von kurzer Dauer, denn Eifersucht und Missgunst sind stärker...