Skip to main content

Do |03|05|2012| CINEMA__DOC

Gerhard Richter - Painting

Corinna Belz, DE 2011, 97', D,

Ein eindringliches Porträt des Künstlers bei der Arbeit

"Über das Eigentliche der Kunst kann man sowieso nicht reden" Gerhard Richter ist der international bekannteste deutsche Maler - und weltweit der teuerste. Mit seinem provokativen Statement 'Alles sehen und nichts begreifen' hat er schon früh das Lebensgefühl vieler Menschen in unserer komplexen und mit Bildern überschwemmten Zeit getroffen. Gerhard Richter ist Jahrgang 1932. Sein Leben hat er der Kunst gewidmet, er hat ein Werk nach dem anderen geschaffen. Der Film nimmt das Gesamtwerk des Künstlers zum Anlass, die Kraft zu ergründen, die hinter der künstlerischen Produktion steckt: die Zweifel, das Ringen um Selbstbehauptung, das Gelingen.

03.05.2012, 20:15 04.05.2012, 20:15

"Über das Eigentliche der Kunst kann man sowieso nicht reden" Gerhard Richter ist der international bekannteste deutsche Maler - und weltweit der teuerste. Mit seinem provokativen Statement 'Alles sehen und nichts begreifen' hat er schon früh das Lebensgefühl vieler Menschen in unserer komplexen und mit Bildern überschwemmten Zeit getroffen. Gerhard Richter ist Jahrgang 1932. Sein Leben hat er der Kunst gewidmet, er hat ein Werk nach dem anderen geschaffen. Der Film nimmt das Gesamtwerk des Künstlers zum Anlass, die Kraft zu ergründen, die hinter der künstlerischen Produktion steckt: die Zweifel, das Ringen um Selbstbehauptung, das Gelingen.