Skip to main content

Fr |06|03|2015| TRIBUNA

GION A. CAMINADA - Der Berg u. die Stadt

Architektur im Widerstreit von Politik, Tourismus und persönlicher Erfahrung Gion A. Caminada im Gespräch mit Tom Schoper

Gion A. Caminada ist Architekt in Vrin. Für den Orts- und Gestaltungsplanung seines Heimatdorfs gewann er schweizweit Anerkennung. Das Projekt Vrin gilt seither bis über die Landesgrenzen hinaus als Modell für eine zukunftsgerichtete Dorfentwicklung im Alpenraum. Caminada hat seit 2005 eine Professur für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich inne.

 

Dr. Tom Schoper ist Architekt, Architekturlehrender an der TU Dresden und Architektur-Publizist. Er entwirft, er baut, er versucht die eigene Leidenschaft für den Beruf des Architekten auch anderen zu vermitteln und er denkt nach über die Hintergründe, die unsere Architektur heute bedingen.

06.03.2015, 20:15

Gion A. Caminada ist Architekt in Vrin. Für den Orts- und Gestaltungsplanung seines Heimatdorfs gewann er schweizweit Anerkennung. Das Projekt Vrin gilt seither bis über die Landesgrenzen hinaus als Modell für eine zukunftsgerichtete Dorfentwicklung im Alpenraum. Caminada hat seit 2005 eine Professur für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich inne.

 

Dr. Tom Schoper ist Architekt, Architekturlehrender an der TU Dresden und Architektur-Publizist. Er entwirft, er baut, er versucht die eigene Leidenschaft für den Beruf des Architekten auch anderen zu vermitteln und er denkt nach über die Hintergründe, die unsere Architektur heute bedingen.