Skip to main content

Sa |14|12|2013| CINEMA

La Venus a la fourrure

Roman Polanski, FR 2013, 96', F/d, ab 16

Venus im Pelz

 Adaption des gleichnamigen Theaterstücks. Ein Theaterregisseur (Mathieu Amalric) plant, Leopold von Sacher-Masochs Novelle "Venus im Pelz" auf die Bühne zu bringen. Dafür sucht er langwierig nach einer passenden Hauptdarstellerin. Viele hoffnungsvolle Schauspielerinnen sprechen bei ihm vor, doch sie besitzen alle gewisse Charaktereigenschaften, die der Regisseur absolut nicht akzeptieren kann. Als ganz zum Schluss eine neue Darstellerin (Emmanuelle Seigner) hereinplatzt, verkörpert sie jede einzelne dieser Eigenschaften: Sie ist bedürftig, plump, fügsam und verzweifelt. Nach und nach dreht sie jedoch den Spieß um und ehe er sich versieht, besitzt sie völlige Macht über ihn, ganz wie in der literarischen Vorlage.

14.12.2013, 20:15 19.12.2013, 20:15

 Adaption des gleichnamigen Theaterstücks. Ein Theaterregisseur (Mathieu Amalric) plant, Leopold von Sacher-Masochs Novelle "Venus im Pelz" auf die Bühne zu bringen. Dafür sucht er langwierig nach einer passenden Hauptdarstellerin. Viele hoffnungsvolle Schauspielerinnen sprechen bei ihm vor, doch sie besitzen alle gewisse Charaktereigenschaften, die der Regisseur absolut nicht akzeptieren kann. Als ganz zum Schluss eine neue Darstellerin (Emmanuelle Seigner) hereinplatzt, verkörpert sie jede einzelne dieser Eigenschaften: Sie ist bedürftig, plump, fügsam und verzweifelt. Nach und nach dreht sie jedoch den Spieß um und ehe er sich versieht, besitzt sie völlige Macht über ihn, ganz wie in der literarischen Vorlage.