Skip to main content

Do |19|07|2012| CINEMA

Moonrise Kingdom

Wes Anderson, US 2012, 95', D, 12

Der neuste Streich von Wes Anderson

Im Sommer 1965 auf einer kleinen Insel, irgendwo vor der Küste Neuenglands: Ausgestattet mit allem, was man zum Überleben in der Wildnis benötigt, büchst der junge Pfadfinder Sam aus dem Sommercamp aus, um mit seiner heimlichen Freundin Suzy durchzubrennen. Schon bald stehen nicht nur die Erziehungsberechtigten, sondern der ganze Ort Kopf, und eine fieberhafte Suche nach den 12-jährigen Ausreißern beginnt. An ihr beteiligen sich neben den hysterischen Eltern des Mädchens auch der Dorf-Sheriff, der Oberpfadfinder des Ferienlagers und eine überambitionierte Sozialarbeiterin. Je schwieriger sich die von großem Tumult begleitete Aktion gestaltet, desto mehr dämmert allen Beteiligten, dass die Liebe zwischen den flüchtigen Teenies doch wohl sehr gross sein muss...

Mit einer Extraportion skurrilem Humor und viel Liebe zum Detail schickt Wes Anderson ("The Darjeeling Limited", "The Royal Tenenbaums") eine grossartige Darstellerriege auf einen Suchtrip voll absurder Situationskomik, bei dem sich die Erwachsenen bisweilen kindischer benehmen als das jugendliche Heldenpaar bis ein reinigendes Gewitter für die notwendige Abkühlung sorgt.

 

 

 
19.07.2012, 20:15 21.07.2012, 20:15

Im Sommer 1965 auf einer kleinen Insel, irgendwo vor der Küste Neuenglands: Ausgestattet mit allem, was man zum Überleben in der Wildnis benötigt, büchst der junge Pfadfinder Sam aus dem Sommercamp aus, um mit seiner heimlichen Freundin Suzy durchzubrennen. Schon bald stehen nicht nur die Erziehungsberechtigten, sondern der ganze Ort Kopf, und eine fieberhafte Suche nach den 12-jährigen Ausreißern beginnt. An ihr beteiligen sich neben den hysterischen Eltern des Mädchens auch der Dorf-Sheriff, der Oberpfadfinder des Ferienlagers und eine überambitionierte Sozialarbeiterin. Je schwieriger sich die von großem Tumult begleitete Aktion gestaltet, desto mehr dämmert allen Beteiligten, dass die Liebe zwischen den flüchtigen Teenies doch wohl sehr gross sein muss...

Mit einer Extraportion skurrilem Humor und viel Liebe zum Detail schickt Wes Anderson ("The Darjeeling Limited", "The Royal Tenenbaums") eine grossartige Darstellerriege auf einen Suchtrip voll absurder Situationskomik, bei dem sich die Erwachsenen bisweilen kindischer benehmen als das jugendliche Heldenpaar bis ein reinigendes Gewitter für die notwendige Abkühlung sorgt.