Skip to main content

Fr |17|09|2010| CINEMA__DOC

Oziomas Rueckkehr

Ein Priester zwischen Afrika und Europa

Regie Peter Kreiliger, CH/NG 2010, 52', D

Der Dokumentarfilm wiederspiegelt die klassische Situation eines Immigranten: die Zerrissenheit zwischen den Welten. Nach 20 Jahren in Europa will Ozioma Nwachukwu wieder in seine Heimat Nigeria zurückkehren. Aber seine Situation ist speziell, denn Ozioma ist katholischer Priester. Als solcher verbindet er nicht nur Afrika und Europa, sondern auch verschiedene christliche Glaubensprägungen.

Ozioma Nwachukwu ist ein Beispiel für die Weltkirche von heute: eine globale Kirche der verschiedenen Konfessionen und vielfältigen Glaubensgemeinschaften.

Im Anschluss an den Film ein Gespräch mit Diskussion: "Afrikanische Spiritualität - welchen Gott meint Ozioma wirklich?"
Mit: Ozioma Nwachukwu (kath. Priester, Nigeria), Roland Just (ref. Pfarrer, Disentis), Peter Kreiliger (Autor, Castrisch)


17.09.2010, 20:15

Regie Peter Kreiliger, CH/NG 2010, 52', D

Der Dokumentarfilm wiederspiegelt die klassische Situation eines Immigranten: die Zerrissenheit zwischen den Welten. Nach 20 Jahren in Europa will Ozioma Nwachukwu wieder in seine Heimat Nigeria zurückkehren. Aber seine Situation ist speziell, denn Ozioma ist katholischer Priester. Als solcher verbindet er nicht nur Afrika und Europa, sondern auch verschiedene christliche Glaubensprägungen.

Ozioma Nwachukwu ist ein Beispiel für die Weltkirche von heute: eine globale Kirche der verschiedenen Konfessionen und vielfältigen Glaubensgemeinschaften.

Im Anschluss an den Film ein Gespräch mit Diskussion: "Afrikanische Spiritualität - welchen Gott meint Ozioma wirklich?"
Mit: Ozioma Nwachukwu (kath. Priester, Nigeria), Roland Just (ref. Pfarrer, Disentis), Peter Kreiliger (Autor, Castrisch)