Skip to main content

Do |21|07|2011| CINEMA

Rabbit Hole

John Cameron Mitchell, US 2010, 100', E/d/f,

Oscarnomination 2011 - Beste Darstellerin Nicole Kidman

5Ein Labyrinth aus Erinnerungen. Weniger undurchdringlich allerdings, als es für Becca und Howie zunächst ausgesehen hat. Beinahe ein Jahr ist es jetzt her, seit sie ihren kleinen Sohn verloren haben. Damals ist ihre Welt aus der Achse gekippt. Nun suchen Becca und Howie, die den Blick auf die Schönheit des Lebens bewahren konnten, den Weg zurück in den Alltag - zu Normalität, zu Heiterkeit und Glück... 

«Rabbit Hole» ist ein emotional dichter Film über die Suche nach dem eigenen Weg, das Leben nach einer Erschütterung wieder auf Kurs zu bringen. Er basiert auf David Lindsay-Abaires gleichnamigem, mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichneten Stück. Sorgfältige Dekors zeichnen diesen feinen, ergreifenden Film ebenso aus wie herausragende schauspielerische Leistungen: Neben Nicole Kidman, die für ihre Rolle eine Oscar-Nomination erhalten hat, glänzt Aaron Eckhart. Fern von Klischees versteht es Regisseur John Cameron Mitchell, leise Melancholie und subtilen Humor zu verflechten und das Publikum durch überraschende Wendungen in Atem zu halten. 

21.07.2011, 20:00 23.07.2011, 20:00

5Ein Labyrinth aus Erinnerungen. Weniger undurchdringlich allerdings, als es für Becca und Howie zunächst ausgesehen hat. Beinahe ein Jahr ist es jetzt her, seit sie ihren kleinen Sohn verloren haben. Damals ist ihre Welt aus der Achse gekippt. Nun suchen Becca und Howie, die den Blick auf die Schönheit des Lebens bewahren konnten, den Weg zurück in den Alltag - zu Normalität, zu Heiterkeit und Glück... 

«Rabbit Hole» ist ein emotional dichter Film über die Suche nach dem eigenen Weg, das Leben nach einer Erschütterung wieder auf Kurs zu bringen. Er basiert auf David Lindsay-Abaires gleichnamigem, mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichneten Stück. Sorgfältige Dekors zeichnen diesen feinen, ergreifenden Film ebenso aus wie herausragende schauspielerische Leistungen: Neben Nicole Kidman, die für ihre Rolle eine Oscar-Nomination erhalten hat, glänzt Aaron Eckhart. Fern von Klischees versteht es Regisseur John Cameron Mitchell, leise Melancholie und subtilen Humor zu verflechten und das Publikum durch überraschende Wendungen in Atem zu halten.