Skip to main content

Do |07|03|2013| TRIBUNA__CORIN_INVIT

Sez Ner

Arno Camenischs erster Roman „Sez Ner“ zum ersten Mal in der Surselva auf der Bühne

Der Schauspieler Gian Rupf und der Musiker Hans Hassler lassen im cinema sil plaz in Ilanz einen Alpsommer erklingen: rau, komisch und ungehalten! Hasslers Bart wird zu einem Teil des Spiel, Rupfs Blechtöpfe musizieren mit Hasslers Akkordeon und Klarinette. Die beiden Bündner bringen Romantik und die bitterkalten Alltagserfahrungen der Älpler und Hirten zum Klingen, dass Schaudern, Gänsehaut und spontanes Amüsement im Zuschauerraum Platz finden.

Gian Rupf (Spiel)
Hans Hassler (Musik)
Konzeption: Gian Rupf
Künstlerische Mitarbeit: Arno Camenisch
Schauspielcoach: Paul Weibel; Mirjam Neidhart
Dramaturgische Begleitung: Mathias Balzer

07.03.2013, 20:15 08.03.2013, 20:15

Der Schauspieler Gian Rupf und der Musiker Hans Hassler lassen im cinema sil plaz in Ilanz einen Alpsommer erklingen: rau, komisch und ungehalten! Hasslers Bart wird zu einem Teil des Spiel, Rupfs Blechtöpfe musizieren mit Hasslers Akkordeon und Klarinette. Die beiden Bündner bringen Romantik und die bitterkalten Alltagserfahrungen der Älpler und Hirten zum Klingen, dass Schaudern, Gänsehaut und spontanes Amüsement im Zuschauerraum Platz finden.

Gian Rupf (Spiel)
Hans Hassler (Musik)
Konzeption: Gian Rupf
Künstlerische Mitarbeit: Arno Camenisch
Schauspielcoach: Paul Weibel; Mirjam Neidhart
Dramaturgische Begleitung: Mathias Balzer