Skip to main content

Fr |13|08|2021| CINEMA

Sin senas particulares

Fernanda Valadez, Mexiko 2020, 97', Spanisch/d/f, ab 12
Fr 13.08.2021, 20:00
Summer of Peace − Eine Filmreihe im Rahmen des Ilanzer Sommers

Der mexikanische Teenager Jesús bricht auf in Richtung US-amerikanischer Grenze, nach deren risikoreicher Überquerung er sich ein besseres Leben verspricht. Jesús verschwindet, seine Mutter macht sich auf die Suche. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen, die ihr Schicksal teilen. Denn was mit ihrem Teenager passiert ist, ist kein Einzelfall. Bildgewaltig, emotional und gesellschaftlich relevant.

Anschliessend Diskussion mit Lesli Gutiérrez Garduño und Andrea Zellhuber von terre des hommes Schweiz. Die NGO ist Mitglied der Schweizer Plattform für Friedensförderung KOFF und arbeitet im Bereich Entwicklung, Frieden und Gewaltprävention mit einem Fokus auf Jugendliche.

Der Ilanzer Sommer präsentiert in Zusammenarbeit mit der Schweizer Plattform für Friedensförderung KOFF eine Filmreihe. Nach den Filmvorführungen findet jeweils eine moderierte Diskussion und Fragerunde statt (ca. 30 Minuten). Am Samstag wird ein Film für Kinder gezeigt.

13.08.2021, 20:00

Der mexikanische Teenager Jesús bricht auf in Richtung US-amerikanischer Grenze, nach deren risikoreicher Überquerung er sich ein besseres Leben verspricht. Jesús verschwindet, seine Mutter macht sich auf die Suche. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen, die ihr Schicksal teilen. Denn was mit ihrem Teenager passiert ist, ist kein Einzelfall. Bildgewaltig, emotional und gesellschaftlich relevant.

Anschliessend Diskussion mit Lesli Gutiérrez Garduño und Andrea Zellhuber von terre des hommes Schweiz. Die NGO ist Mitglied der Schweizer Plattform für Friedensförderung KOFF und arbeitet im Bereich Entwicklung, Frieden und Gewaltprävention mit einem Fokus auf Jugendliche.

Der Ilanzer Sommer präsentiert in Zusammenarbeit mit der Schweizer Plattform für Friedensförderung KOFF eine Filmreihe. Nach den Filmvorführungen findet jeweils eine moderierte Diskussion und Fragerunde statt (ca. 30 Minuten). Am Samstag wird ein Film für Kinder gezeigt.