Skip to main content

Sa |10|09|2011| CINEMA__GUIVEN

Steff la cheffe

,

KONZERT Schweizer Hip Hop Künstlerin aus Bern

Steff la Cheffe - S'Meitschi vom Breitsch

Steff la Cheffe nennt sich die gerade mal 23-jährige Künstlerin aus dem Berner Breitsch. Sie hat letztes Jahr den m4music Newcomer of the Year Award und den ersten Rang in der Kategorie Urban gewonnen, ist in der Folge mit World Music-Grossmeister Andreas
Vollenweider um die Welt getourt und legt nun mit «Bittersüessi Pille» ein schillerndes Debut-Album vor.

Mit Pfeilgift im Köcher und Ironie auf den Lippen zeigt Steff la Cheffe der Schweizer Hip Hop-Szene, wo der Hammer des Rap hängt: im Hirn und nicht primär in der Lendengegend. «Bittersüessi Pille» ist ein frisches, farbiges und vielfältiges Statement. Eine Wohltat im Schweizer Hip Hop-Einerlei. Von Steff la Cheffe wird noch einiges zu hören sein.

10.09.2011, 21:00

Steff la Cheffe - S'Meitschi vom Breitsch

Steff la Cheffe nennt sich die gerade mal 23-jährige Künstlerin aus dem Berner Breitsch. Sie hat letztes Jahr den m4music Newcomer of the Year Award und den ersten Rang in der Kategorie Urban gewonnen, ist in der Folge mit World Music-Grossmeister Andreas
Vollenweider um die Welt getourt und legt nun mit «Bittersüessi Pille» ein schillerndes Debut-Album vor.

Mit Pfeilgift im Köcher und Ironie auf den Lippen zeigt Steff la Cheffe der Schweizer Hip Hop-Szene, wo der Hammer des Rap hängt: im Hirn und nicht primär in der Lendengegend. «Bittersüessi Pille» ist ein frisches, farbiges und vielfältiges Statement. Eine Wohltat im Schweizer Hip Hop-Einerlei. Von Steff la Cheffe wird noch einiges zu hören sein.