Skip to main content

Do |25|11|2010| CINEMA

The Social Network

David Fincher, USA 2010, 120', E/d/f, ab 14

Herbst 2003: Harvard-Student Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) sitzt mit seiner Kollegin Erica (Tricia Mara) in einer Bar und quasselt vor sich hin. Als Mark Erica beleidigt, verlässt sie ihn. Zuckerberg, wütend und ein wenig betrunken, erstellt zusammen mit seinem besten Freund Eduardo Saverin (Andrew Garfield) eine Website, in der die Mitschüler die Studentinnen bewerten können. Die Seite wird wortwörtlich über Nacht zum Hit und löst um vier Uhr morgens einen Computercrash an der ganzen Harvard aus. Die Professoren sind wütend und das weibliche Geschlecht sowieso. Doch Zuckerberg kommt nochmals mit einem blauen Auge davon.

Um seinen Ruf wieder zu polieren, offerieren ihm Divya Narendra (Max Minghella) und die Zwillingsbrüder Cameron (Armie Hammer) und Tyler (Josh Pence) Winklevoss einen Job als Programmierer für ihre Idee einer Website, auf der Studenten miteinander kommunizieren können. Zuckerberg sagt zu, arbeitet dann aber nur zusammen mit Eduardo an seinem eigenen Projekt "The Facebook", welches der Idee der anderen sehr nahe kommt. Als die Seite online geht, fühlen sich die Ideengeber betrogen und verklagen Mark. Doch dieser bekommt selbst immer mehr Probleme mit Eduardo, worunter ihre Freundschaft zu zerbrechen droht.

25.11.2010, 20:15 27.11.2010, 20:15

Herbst 2003: Harvard-Student Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) sitzt mit seiner Kollegin Erica (Tricia Mara) in einer Bar und quasselt vor sich hin. Als Mark Erica beleidigt, verlässt sie ihn. Zuckerberg, wütend und ein wenig betrunken, erstellt zusammen mit seinem besten Freund Eduardo Saverin (Andrew Garfield) eine Website, in der die Mitschüler die Studentinnen bewerten können. Die Seite wird wortwörtlich über Nacht zum Hit und löst um vier Uhr morgens einen Computercrash an der ganzen Harvard aus. Die Professoren sind wütend und das weibliche Geschlecht sowieso. Doch Zuckerberg kommt nochmals mit einem blauen Auge davon.

Um seinen Ruf wieder zu polieren, offerieren ihm Divya Narendra (Max Minghella) und die Zwillingsbrüder Cameron (Armie Hammer) und Tyler (Josh Pence) Winklevoss einen Job als Programmierer für ihre Idee einer Website, auf der Studenten miteinander kommunizieren können. Zuckerberg sagt zu, arbeitet dann aber nur zusammen mit Eduardo an seinem eigenen Projekt "The Facebook", welches der Idee der anderen sehr nahe kommt. Als die Seite online geht, fühlen sich die Ideengeber betrogen und verklagen Mark. Doch dieser bekommt selbst immer mehr Probleme mit Eduardo, worunter ihre Freundschaft zu zerbrechen droht.