Do |30|11|2023|20:15

Do |30|11|2023|20:15| CINEMA

Anatomie d'une chute

Regie: Justine Triet, Frankreich 2023, 152', F/d, Eintritt: 15.-

Cannes 2023 – Palme d'Or

Archivdatum: 09.11.2023 , 18.11.2023
Reservaziun: Do 30.11.2023, 20:15
Fr 29.12.2023, 20:15

Das Schriftstellerpaar Sandra und Samuel lebt mit seinem elfjährigen sehbehinderten Sohn Daniel abgelegen in den Bergen bei Grenoble. Während Sandra beruflich erfolgreich ist, hat Samuel seit Jahren mit einer Schreibblockade zu kämpfen. Als seine Frau zuhause ein Interview gibt, torpediert Samuel dieses mit ohrenbetäubender Musik und das Gespräch muss abgebrochen werden. Später an diesem Tag findet ihn Daniel nach einem Spaziergang mit dem Blindenhund tot vor dem Haus im Schnee. Eine Untersuchung wird eingeleitet und Sandra wegen Mordes an ihrem Mann angeklagt. Doch es bestehen Zweifel: War es Mord oder Selbstmord? Sandra muss sich einem aufreibenden Gerichtsverfahren stellen, bei dem die Beziehung des Paars regelrecht seziert wird.

«Anatomie d’une chute» gewann an den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen von Cannes die Goldene Palme. Justine Triet ist ein fesselndes Drama gelungen, das in einem vielschichtigen Spiel mit Tatsachen, Möglichkeiten und Wahrheiten der Dynamik einer Beziehung auf den Grund geht.

Festival de Cannes 2023
Palme d'Or